Skip to main content

Hier finden Sie Antworten auf
häufig gestellte Fragen.

Es gibt sicher noch die eine oder andere Frage, die Sie vor Ihrer Anfrage klären möchten. Unsere Erfahrung zeigt, dass viele Interessenten oft nur wenig von der Möglichkeit der Finanzsanierung wissen. Genauso verstehen sie viele Begriffe aus der Finanzwelt nicht.

 

Diesem Umstand schaffen wir hier direkt Abhilfe, indem wir die wichtigsten und immer wieder gestellten Fragen auf Kundenseite zusammengestellt und entsprechend beantwortet haben.

96

Erfolgreiche
Vermittlungen pro Tag

Die Finanzsanierung ist bei Personen mit hohen Schulden und mangelnder Bonität die optimale Lösung zur Regulierung ihrer Schulden und Verbindlichkeiten. Dabei verfolgt die Finanzsanierung drei zentrale Ziele:

- Die signifikante Reduzierung der Schulden mittels Gläubigerverhandlungen.

- Die Vermeidung bzw. Verhinderung von Zwangsmaßnahmen.

- Die nachhaltige Entschuldung mit nur einer monatlichen Rate.

Nein. Unser Angebot bezieht sich auf eine Finanzsanierung, nicht auf einen Kredit zur freien Verwendung. Die Zahlungen zur Tilgung erfolgen dabei aus Eigenmitteln direkt an Ihre Gläubiger.

Nein! Wir verstehen unseren Service als Alternative zu Krediten. Wir vermitteln exklusiv Lösungen zur Schuldenregulierung.

Besseralskredit.at ist lediglich ein Infoportal, das Anfragen an interessierte Vermittler weiterleitet. Diese werden hinsichtlich Seriosität, Professionalität und Kundenorientierung regelmäßig überprüft und bewertet. Wir vermitteln ausschließlich an Partner, die die angebotene Leistung vertragsgemäß erfüllen.

Besseralskredit.at erhebt keinerlei Bearbeitungsgebühren. Erst wenn der Vermittler, der Ihre Anfrage erhält, Sie erfolgreich vermitteln kann, wird eine Gebühr i. H. v. 3,5-7,5 % der angefragten Schuldsummen fällig. Diese muss vorab gezahlt werden. Vorkasse ist in der Branche leider nicht verhandelbar.

Nach der Bezahlung der Gebühr des Vermittlers werden die unterzeichneten Vertragsdokumente des Sanierungspartners in der Regel umgehend an Sie per Einschreiben verschickt. Sobald Sie die von Ihnen unterzeichneten Vertragsdokumente zurückgesendet haben, kann die Regulierung Ihrer Schulden umgehend starten.

Die Laufzeit beträgt zwischen 12 und maximal 144 Monaten (12 Jahren).

Genaue Angaben zu Ihren einzelnen Schulden und Gläubigern hinterlegen Sie nach der erfolgten Vermittlung im Sanierungsvertrag.

Schulden bei Privatpersonen oder Familienmitgliedern sind selbstverständlich regulierbar, sofern diese zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses bestehen und durch schriftliche Dokumente nachweisbar sind. Sich selbst können Sie allerdings nicht als Gläubiger angeben, Sie sind ja Schuldner und Vertragspartner.

Nein, wegen der Corona-Pandemie gibt es derzeit keine persönlichen Beratungstermine in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Beratung erfolgt digital, per E-Antrag, Telefon und E-Mail. Optional bieten wir gerne Zoom-Calls an.